Telefon: +49 3571 20939-0
  Sekretariat: kontakt@oshy.schule
  Produktives Lernen: pl@oshy.schule

Team

Schulleitung

Schulleiterin

Romy Stötzner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lehrerinnen und Lehrer

34 Lehrerinnen und Lehrer unterrichten im Schuljahr 2021/22 an unserer Schule.

Elternrat

Elternratsvorsitzender

Matthias Zindler

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulsachbearbeiterinnen

Elisabeth Bulang

Jil Bürger

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag:
07:00 Uhr bis 08:30 Uhr
09:30 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag:
07:00 Uhr bis 08:30 Uhr
09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Beratungslehrerin

Christine Krusch

„Schule bedeutet Gegensätze: Stress, Lernen, Prüfungsangst, Auseinandersetzungen, aber auch: Freunde, Erfahrungen, Wissen und etwas schaffen und sich weiterentwickeln.“ (unbekannt)

Als Beratungslehrerin bin ich Ansprechperson für alle Schüler*innen, deren Eltern und für meine Kolleg*innen.
Zu meinen Hauptaufgaben gehören u.a.
  • Schullaufbahnberatung
  • Beratung bei Lern, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeite (Die Beratungen sind freiwillig und unterliegen der Schweigepflicht.)
  • Aufklärung und Prävention zu Fragen der Gesundheitsförderung und Gewalt

Aber natürlich kann man sich auch bei Fragen und Kummer ganz anderer Art an mich wenden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GTA- / Mittagsband- Koordinator*innen

 Iris Richter

Koordinatorin - Projekt "Ganztägiges Lernen", Mitglied Vorstand Förderverein

 Iris Richter

Koordinatorin - Mittagsband

 Katrin Kloß,
 Gabriele Ritzmann

Koordinatorinnen - GTA- Angebote

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berufsorientierung (Mittagsband) - Koordinator*innen

Daniela Kunoth,
Claus Schmidt

Als Team der Berufsorientierung sind wir für unsere Schüler die Ansprechpartner, wenn ihr Unterstützung bei der beruflichen Orientierung benötigt.

Wir arbeiten eng mit vielen verschiedenen Betrieben zusammen, die euch im Mittagsband ihre Ausbildungsberufe vorstellen und euch einen Einblick in ihren beruflichen Alltag geben.

Wir machen euch auf Messen und andere Veranstaltungen und Projekte aufmerksam, die euch bei der Berufswahl helfen können.

Wir arbeiten eng mit eurer Berufsberaterin, der Praxisberaterin und der Berufseinstiegsbegleiterin und anderen zusammen.

Kommt mit euren Fragen zu uns und wir unterstützen euch bei der Berufsorientierung und Berufswahl.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulsozialarbeiterinnen

 

Schulsozialarbeit hat die Aufgabe, das soziale Lernen in der Schule zu fördern und damit Konfliktpotentiale abzubauen, um eine wirksame Sozialisations- und Bildungsarbeit in der Schule zu unterstützten.

Beratung der Schüler*innen

  • bei Schulproblemen, Verbesserung der Lernmotivation
  • bei Stress mit der Familie / Freund*innen / Lehrer*innen / Mitschüler*innen oder mit sich selbst
  • bei Fragen zu Freundschaft, Bewerbung, Beruf

Beratung der Eltern:

  • u.a. in Fällen von Erziehungsfragen und Schulschwierigkeiten (z.B. Verhaltensauffälligkeiten, Schulverweigerung)
  • Elternabende, Elternsprechtag
  • Kooperation mit anderen Institutionen und die Vermittlung an Fachdienste
  • Die Vermittlung bei Schulproblemen zwischen Eltern, Lehrern und Schülern

Beratung der Lehrer*innen:

  • im Umgang mit den Schülern und Schülerinnen
  • Individuelle Beratung und Unterstützung in verschiedenen Problemsituationen

Arbeitsmethoden:

  • Einzelfallhilfe
  • Gruppenspezifische Angebote
  • Organisation und Durchführung von Projekten ( Präventionsarbeit)
  • Zusammenarbeit mit zuständigen Ämtern und Behörden (Jugendhilfeträger,   Beratungsstellen...)

Alle Inhalte der Angebote richten sich an den Bedürfnissen der Schüler*innen/ Lehrer*innen und Eltern aus. Es gelten dabei die Prinzipien der Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulassistentin

Susanne Thomas-Rudolph

Die pädagogische Schulassistentin unserer Oberschule unterstützt u.a.:

  • im Unterricht, beim Erziehen, Beraten, Betreuen und Fördern der Schüler*innen,
  • die Arbeit der Lehrkräfte durch Übernahme organisatorischer Aufgaben
  • die Schulsozialarbeiterinnen bei der Planung, Organisation und Durchführung von Projekten, Ferienangeboten, u.v.m.,
  • die Ausgestaltung und Organisation des Mittagsbandes.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bibliothek

 

 

Mit Unterstützung des Fördervereins der Oberschule Hoyerswerda e.V.

Foto FV

 

Die Schulbibliothek der neuen Oberschule Hoyerswerda versteht sich als Medien- und Informationsraum. Die Schülerinnen und Schüler haben hier die Möglichkeit, Medien für schulische und außerschulische Belange zu entleihen. Für die Recherche stehen 6 Internetarbeitsplätze zur Verfügung. Natürlich lässt sich auch nach Belieben durch die Regale stöbern, die mit Büchern, darunter Sach - und Fachliteratur, sowie Kinderbücher und Belletristik, gefüllt sind. Zusätzlich stehen einige DVDs bereit. Unser Sortiment wird erweitert. Hier ist sicher für jeden etwas dabei!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulclub

Der Schulclub als Betreuungsangebot im Rahmen der Schuljugendarbeit und als ergänzendes und unterstützendes Angebot der neuen Oberschule In der Ganztagsschule ist die Schuljugendarbeit ein Bestandteil des Konzepts der Freizeit pädagogischen Bildungsangebote. Als soziales und kommunikatives Angebot insbesondere im kreativ-gestalterischen, handwerklichen, sportlichen und musikalischen Bereich soll ein Begegnungsraum geschaffen werden, der gesellschaftliche und sozial-kommunikative Angebote bietet. Der Schulclub soll als der Ort dienen, an dem Schüler unter Aufsicht ihre Zeit aktiv gestalten können. Ein Bereich der Entspannung und Abwechslung möglich werdenlässt.Im Schulclub sollen viele Schüler die Möglichkeit erhalten, auch außerhalb der klassischen, schulischen Lernfelder Selbstwirksamkeit zu erleben und vorhandene Kompetenzen auszubauen. Der Schulclub als Chance eines basisdemokratischen Ortes innerhalb der hierarchischen Institution Schule und insbesondere zur Verbesserung des Schulklimas. Die Schaffung von Angeboten zur Migration und Integration. Bedeutsam unter dem Aspekt der DAZ Klassen bzw. der Vielzahl an Integrationskinder, die unsere Schule besuchen.Teilhabe soll für die Schüler erlebbar gemacht werden und das zentrale Anliegen des Schulclubs sein.In der Gruppe können die Schüler auch lernen, Konflikte zu bearbeiten und zu lösen und dabei Toleranz gegenüber sich selbst und anderen zu üben. Dabei kann die Vielfalt innerhalb einer Gemeinschaft als Bereicherung erlebt werden und es findet dadurch eine Förderung der sozialen Kompetenzen statt. Eine wertvolle Entwicklung interkultureller Kompetenzen als Ziel, unter Anwendung kulturspezifischer Themen, um aufkommende Vorurteile abzubauen und perspektivisch zu unterstützen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praxisberaterin

 

 Logo Sachsen

 logo2

 

Das Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds und die Agentur für Arbeit gefördert.  Den Teilnehmer*innen entstehen keine Kosten. Das Ziel des Projektes ist die Erhöhung der Berufswahlkompetenz der Schüler*innen der Klasse 7 und 8. Die Aufgabe der Praxisberater besteht in der Durchführung der Potentialanalyse und der Erstellung des Entwicklungsplanes. Weitere Inhalte sind u.a. die Durchführung von Betriebspraktika, Berufsfelderkundungen, Erkundung von Berufsschulen und Betrieben.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
V
ideo: Praxisberater an sächsischen Schulen

Berufseinstiegsbegleiterin

Anja Wutzke

Berufliches Bildungszentrum Bautzen e.V. (BBZ Bautzen)

 

 

 Logo Sachsen

 logo2

 

Das Projekt „Berufseinstiegsbegleitung“ findet ab dem 2. Halbjahr der Klasse 8 statt, in dem die Schüler*innen beim Übergang von der allgemeinbildenden Schule in die berufliche Ausbildung unterstützt werden. Dies soll helfen, die Chancen der Haupt- bzw. abschlussgefährdeten Realschüler*innen auf einen Ausbildungsplatz zu verbessern.

Das Projekt wird durch die Bundesagentur für Arbeit und durch den Freistaat Sachsen finanziert. Für die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten entstehen keine Kosten.

Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt:

  • beim Erreichen des Schulabschlusses
  • bei der Berufsorientierung und Berufswahl
  • bei der Ausbildungsplatzsuche
  • durch Begleitung in Übergangszeiten zwischen Schule und Berufsausbildung
  • bei der Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berufsberaterin

Gerlind Dubrau

07213 Hoyerswerda Claim C PPT

 

Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit informieren und beraten über Berufe, Ausbildungswege, Anforderungen in Ausbildung und Tätigkeit, den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und Beschäftigungschancen.
Im berufsorientierten Unterricht erhalten die Schüler ab der 7.Klasse entsprechende Informationen und Hinweise dazu.
Mit den Eltern, den Lehrkräften und Schulsozialarbeitern der Schule, den Praxisberatern und Berufseinstiegsbegleitern arbeiten Berufsberater eng zusammen.
Die Unterstützung für die Schüler erfolgt in individuellen Einzelgesprächen im Rahmen der Sprechzeit in der Schule, aber auch in terminierten Beratungsgesprächen in der Agentur für Arbeit in Hoyerswerda zu:

  • Antworten auf Fragen rund um die Berufswahl und passenden beruflichen Alternativen
  • Vermittlung von Ausbildungsstellen
  • Auskünften und Adressen weiterführender Schulen
  • Hilfe bei der Suche nach Überbrückungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Bewerbung, Tipps für Vorstellungsgespräche
  • Auskünften zu Fördermöglichkeiten und Vieles mehr …  

Weitere Informationen: Berufsberatung Hoyerswerda

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausmeister

Maik Schmidt

Thomas Bennemann

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.